Hartmetall-Ziehdorne und -mandrillen

Hartmetall-Ziehdorne und -mandrillen

Ziehdorne werden verwendet beim Ziehen von Rohren und dienen zum Bestimmen des Innendurchmessers des Rohres.
Zur Verwendung kommen:

Feststehende Ziehdorne: Werden in erster Linie auf Kettenziehbänken zum Ziehen von fixen Rohrlängen verwendet. Der Ziehdorn wird auf einer Dornstange befestigt. Der Ziehdorn wird mit der Dornstange in die Ziehmatrize eingeführt und das Ziehgut wird zwischen Ziehmatrize und Ziehdorn umgeformt. Zum Einsatz kommen feststehende Ziehdorne im Abmessungsbereich von 2,5 bis 200 mm Rohrdurchmesser.

Ziehmandrillen: Finden Verwendung beim Endlosziehen von Rohren auf Trommelziehbänken. Zur einwandfreien Funktion ist eine korrekte Kalkulation der Ziehgeometrien von Ziehmatrize und Ziehmandrille unabdingbar. Zur Berechnung der Geometrie verwenden wir eine spezielle Software.

Die richtige Auswahl der verwendeten Hartmetall-Sorte und die Herstellung mit höchster Oberflächengüte innerhalb kleinster Toleranzen sichert maximale Standzeit unserer Ziehdorne und Mandrillen. Selbstverständlich können auch diese Werkzeuge mit der für den Einsatz optimalen Beschichtung versehen werden.